Stimmbildung mit Christa Maria Jürgens

Seit Jahren unterstützt uns Christa Maria Jürgens schon als Stimmbildnerin. So war sie auch am vergangenen Wochenende in Bad Fredeburg wieder mit dabei.

Atemübungen, Arbeit an der Stütze, diverse Techniken…. Christa geht immer auf unsere aktuellen Bedürfnisse und Fragen ein. Und wenn wir etwas nicht verstehen, spüren oder direkt umsetzen können, findet sie andere Erklärungen oder Übungen, so dass jeder es für sich versteht und wahrnimmt.

Wir sind sehr froh, dass sie uns auch besonders in der Vorbereitung für den Meisterchor zur Verfügung steht. Bis zum Meisterchorsingen arbeiten wir 1x monatlich mit ihr zusammen. Neben Stimmbildung ist Christa auch eine super Motivatorin… und auch das können wir hin und wieder sehr gut gebrauchen. 😉

Danke Christa für Deine Arbeit und Deine Unterstützung!

Trainingslager in Bad Fredeburg

Letztes Wochenende waren wir zu einem Probenwochenende in der Musikakademie Bad Fredeburg. Gemeinsam mit unserem Chorleiter Christoph Ohm legten wir den Grundstein für das Meisterchorsingen im Juni in Rheine.

Mit dabei unser neues Maskottchen Berta ChorThea:

Am Samstagabend fand dort ebenfalls unsere Jahreshauptversammlung statt. Neben dem Kassenbericht und einem Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2017, waren die Wahlen ein wichtiger Punkt. Da unsere 1. Kassiererin Christine Postelt leider für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung stand, musste ihr Posten neu besetzt werden. Als Nachfolgerin konnte Ulla Klein gewonnen werden.

Ein herzlicher Dank geht an unsere Christine für die tolle Arbeit, die sie in den letzten 4 Jahren geleistet hat. Wir sind froh, dass Du nicht ganz den Vorstand verlässt, sondern uns noch als Beisitzerin erhalten bleibst!

Einstimmig wiedergewählt wurden Carmen Grytz und Susanne Heese als 2. Vorsitzende und 2. Notenwartin. Laura Erbrich nahm neben ihrem Posten als Jugendvertreterin zusätzlich noch das Amt der 2. Schriftführerin ein.

Im weiteren Sitzungsverlauf wurden die Termine und weitere Vorhaben für das Jahr 2018 diskutiert und festgelegt. Ein bedeutender Schritt in Richtung Zukunft ist die Gründung eines e.V.. In diesen neuen Verein sollen neben dem Frauenchor ebenfalls die Kinder-/Jugendchöre LenneKids und LenneSound sowie die Lenhauser Theatergruppe eingegliedert werden. Hier steckt der Vorstand rund um unsere 1. Vorsitzende Ilka Rawe derzeit in den notwendigen Vorbereitungen.

Die Weichen für die Zukunft wurden somit erfolgreich gestellt und nach einem probenintensiven Wochenende freuen wir uns gemeinsam mit Chorleiter Christoph Ohm auf ein interessantes, musikalisches 2018.

Wer Interesse hat bei uns mitzusingen oder mal in eine Probe hineinzuschnuppern, ist jederzeit herzlich willkommen. Geprobt wird immer mittwochs von 20:00 – 21:30 Uhr im Lenhauser Pfarrheim.

Jahresbericht 2017

2017 war ein aufregendes Jahr für uns: Wir haben unser 30jähriges Jubiläum gefeiert. Das größte Highlight war mit Sicherheit unser Konzert am 22. April in der Finnentroper Festhalle. Eine Begegnung mit Angelika Milster – der Ikone des Musicals. Eine wunderbare Frau, eine grandiose Künstlerin. Unsere Erwartungen an diesen Abend wurden um ein Vielfaches übertroffen. Wir werden noch lange an dieses wunderbare Konzertereignis zurückdenken.

„Jahresbericht 2017“ weiterlesen

Happy New Year

Wir wünschen allen ein neues Jahr voller Wunder, Liebe und Glück, voller Freude, Gesundheit und vieler besonderer Momente.

Ein neues Buch – ein neues Jahr –
was werden die Tage bringen?
Wird’s werden wie es immer war,
halb scheitern, halb gelingen?

Ich möchte leben, bis all dies Glühn
zurücklässt einen leuchtenden Funken.
Und nicht vergeht wie die Flamm’ im Kamin,
die eben zu Asche gesunken.

(Theodor Fontane)

Jetzt kann Weihnachten kommen

Gestern fand das jährliche Adventskonzert in einer voll besetzten Lenhauser Pfarrkirche statt. Was für eine wunderbare, kurzweilige Veranstaltung.

Die Bläsergruppe „Wollblech“ aus Oedingen eröffnete das Konzert mit dem bekannten Halleluja aus Händels Messias. Was nun folgte waren abwechselnd Chorbeiträge, Orgelstücke und weitere Beiträge der Bläsergruppe.

Wir durften mit einem festlichen Laudate dominum von Mozart als erster Chor singen. Weiterhin sangen wir in dem Konzert u.a. das Ave Maria von Michael Head, Hebe Deine Augen auf (Mendelssohn-Bartholdy) und mit In Dreams (Howard Shore) aus  „Der Herr der Ringe“ sorgte auch etwas Moderneres für einen stimmungsvollen Moment.

Der MGV Sauerlandia ist bekannt für seine fulminanten Auftritte und was wir an diesem Vorabend erleben durften war wieder einmal fantastisch. Geprägt von hervorragenden Solo-Parts überzeugten sie das Publikum mit Liedern wie Soon Ah Will Be Done (William L. Dawson), Panis Angelicus (C. Franck, arr. S. Strohbach), einem Ave Maria (Angelus Domini) (Franz Biebl) und dem beliebten Trommellied (Tschechischer Choral, arr. W. Lüderitz). Gänsehaut und auch die ein oder andere Träne blieb bei diesen Darbietungen nicht aus. „Jetzt kann Weihnachten kommen“ weiterlesen